Matador 1000



Hersteller Vidal & Sohn
Typ Vierrad
Baujahr 1952 - 1955
Stückzahlen
Fahrgestellnummern
Motor Heinkel 3Zylinder 2 Takt
Leistung 26 PS
Nutzlast 1000 kg
Sonderaufbauten ab Werk Hoch-, Tiefpritsche, Kipper, Langeisentransporter, Verkaufstransporter, Kombi-, Kasten-, Kofferwagen, Kleinbus usw.

Beschreibung

Der Tempo Matador 1000 basiert auf dem Matador 50. Er wurde im Mai 1952 als dessen Nachfolger vorgestellt, da VW den Liefervertrag für die Motoren gekündigt hatte. Durch geänderte Zulassungsvorschriften ab dem 1.4.1952 durfte der Tank nicht mehr hinter der Fronthaube montiert werden. Deshalb wurde auch eine Überarbeitung der Karosserie notwendig. Die Verarbeitungsqualität des neu vorgestellten JLO Dreizylindermotors war sehr schlecht. Daher überwarf man sich mit JLO und fertigte den verbesserten Motor bei Heinkel. Alle ausgelieferten Fahrzeuge bekamen den Motor nach einer Rückrufaktion auf Kulanz getauscht. Es gab jedoch auch weiterhin erhebliche Probleme mit diesem Aggregat. Der Absatz der Fahrzeuge war aufgrund der gewachsenen Konkurrenz stark rückläufig.

Typreferent: