Fahrzeugfarben ab Werk

Farben ab Werk

Die Pritschen wurden innen immer mit grauer Anstreichfarbe gestrichen (Pinsel). (Vermutlich immer RAL 7005)

1934 – 1936 D-Modelle

Blau, Hellgrau, Dunkelgrün, Grün, Rot, Elfenbein, Weiss

1936 – 1940 A und E-Modelle

Blau (RAL 5000), Grau (RAL 7000), Grün (RAL 6000), Rot (RAL 3000) und Elfenbein dunkel (RAL 1014)

1940 – 1945 A-Modelle

ab Kriegsbeginn nur Dunkelgrau (“Fliegergrau”) (RAL 7021)

1949 – 1956 Boy, Hanseat

Grün (RAL 6000), Birkengrün (VW338, VW/Audi 511 / L511), Zartgrün (RAL 6019), Türkisgrün (RAL 6016), Grau (RAL 7000), Elfenbein dunkel (RAL 1014), Weiss (RAL 9010), Schwarz (RAL 9005), Signalrot (RAL 3001), Blau (RAL 5000), Königsblau (RAL 5010), Maroon (RAL 3004), Braun (RAL 8001), Tigergelb (RAL 1007)

1949 – 1952 Matador

Vorserie: 100 Stück unbekannte Farbgebung
Sonderserie für BGS: Schwarzgrün (RAL 6012)
Serienfarben:  Grün (RAL 6000), Grau (RAL 7000), Elfenbein dunkel (RAL 1014), Weiß (RAL 9010), Schwarz (RAL 9005), Signalrot (RAL 3001), Blau (RAL 5000), Maroon (RAL 3004), Braun (RAL 8001)

1952 – 1957 Matador 1000 und 1400, Matador 56, Wiking, Wiking I (erste Serie)

Türkisgrün (RAL 6016), Grau (RAL 7000), Elfenbein dunkel (RAL 1014), Weiß (RAL 9010), Schwarz (RAL 9005), Signalrot (RAL 3001), Königsblau (RAL 5010), Maroon (RAL 3004), Braun (RAL 8001)

1958 – 1963 Matador I, Rapid und Wiking I (zweite Serie)

Brillantblau (RAL 5007), Resedagrün (RAL 6011), Silbergrau (RAL 7001), Karminrot (RAL 3002), Elfenbein hell (RAL 1015), Schwarz (RAL 9005)
Bei Zweifarbenlackierung außerdem: Hellblau, Hellgrün (RAL 6010), Hellgrau
Pritschen innen: Grau (RAL 7005)

Bus innen: Türen, Fensterrahmen, Armaturenbrett,  Dach, Felgen: Elfenbein hell (RAL 1015)

Spritzwand, Fußraum, Motorabdeckung, Radkästen, usw.: Grau (RAL 7005)

Radkasten innen unterhalb der Türe (Türbreite) in Wagenfarbe.

1963 – 1966 Tempo Matador E

Silbergrau (RAL 7001), Elfenbein hell (RAL 1015), Resedagrün (RAL 6011), Brillantblau (RAL 5007), Karminrot (RAL 3002), Grau (Pritschen innen) (RAL 7005)

Kombi Wagen bei Zweifarblackierung: Blaugrün (RAL 6004) oder Moosgrün RAL 6005, oben Grasgrün (RAL 6010)

1967 – 1975 Hanomag F 20-36

Hanomag:

Perlweiss (HG 2005), Kieselgrau (HG 2006), Schiefergrau (HG 2007), Gelbolive (HG 2008), Rubinrot (RAL 3004), Moosgrün (RAL 6011), Stahlblau (RAL 5007), Capriblau (HG 2009),  Grau für Pritschen innen (RAL 7005), Grau für Stossstangen und Stossecken (RAL 7011)

unter HHF/Mercedes Regie auch:

Resedagrün (HG 2), Seegrün (HG 2025), Blaugrün (HG 7), Kurierblau (HG 33), Capriblau (HG 1), Papyrosweiss (HHF 2021), Hellgrau (HG 8),  Blaugrau (HG 10), Elfenbein dunkel (RAL 1014), Rot (HG 12)

1970 – 1978 Mercedes L206 – L308

Bastgelb (DB 1656), Columbiablau (DB 5356), Grün (DB 6277), Perlgrau (DB 7186), Papyrusweiss (DB 9717), Gelborange (RAL 2000)

RAL Farbtabelle

Diese Farben dienen nur als Beispiel für die ab 1940 einheitlich genormten RAL Farbtöne.

Tempo Wagen konnten mit Ausnahme der Zeit zwischen 1940 und 1944 immer auch in Sonderlackierungen bestellt werden.

Für eine zeitgemäße Lackierung sind daher fast alle RAL Farben, aber z.B. auch spezielle Hausfarben des Käufers möglich gewesen.
“Erlaubt” ist was gefällt – die Standard-Farben aus den Katalogen sind eine erste Hilfe – alte Farbreste am Fahrzeug können ebenfalls eine Richtung aufzeigen, letztendlich kann man den Wagen jedoch nach seinem persönlichen Geschmack lackieren ohne befürchten zu müssen, dass der persönliche Farbwunsch so nicht möglich gewesen wäre.

Die RAL Farbtabelle existiert seit 1927. Ursprünglich bestand die Tabelle nur aus 40 Farben, später wurde sie auf ca. 210 Farben ergänzt. Bis 1940 existierten daher nur dreistellige Farbnummern. Mehr findet man dazu in Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/RAL-Farbsystem

 

RAL 1000 RAL 1001 RAL 1002 RAL 1003 RAL 1004 RAL 1005 RAL 1006 RAL 1007
RAL 1011 RAL 1012 RAL 1013 RAL 1014 RAL 1015 RAL 1016 RAL 1017 RAL 1018
RAL 1019 RAL 1020 RAL 1021 RAL 1023 RAL 1024 RAL 1027 RAL 1028 RAL 1032
RAL 1033 RAL 1034 RAL 2000 RAL 2001 RAL 2002 RAL 2003 RAL 2004 RAL 2008
RAL 2009 RAL 2010 RAL 2011 RAL 2012 RAL 3000 RAL 3001 RAL 3002 RAL 3003
RAL 3004 RAL 3005 RAL 3007 RAL 3009 RAL 3011 RAL 3012 RAL 3013 RAL 3014
RAL 3015 RAL 3016 RAL 3017 RAL 3018 RAL 3020 RAL 3022 RAL 3027 RAL 3031
RAL 4001 RAL 4002 RAL 4003 RAL 4004 RAL 4005 RAL 4006 RAL 4007 RAL 4008
RAL 4009 RAL 5000 RAL 5001 RAL 5002 RAL 5003 RAL 5004 RAL 5005 RAL 5007
RAL 5008 RAL 5009 RAL 5010 RAL 5011 RAL 5012 RAL 5013 RAL 5014 RAL 5015
RAL 5017 RAL 5018 RAL 5019 RAL 5020 RAL 5021 RAL 5022 RAL 5023 RAL 5024
RAL 6000 RAL 6001 RAL 6002 RAL 6003 RAL 6004 RAL 6005 RAL 6006 RAL 6007
RAL 6008 RAL 6009 RAL 6010 RAL 6011 RAL 6012 RAL 6013 RAL 6014 RAL 6015
RAL 6016 RAL 6017 RAL 6018 RAL 6019 RAL 6020 RAL 6021 RAL 6022 RAL 6024
RAL 6025 RAL 6026 RAL 6027 RAL 6028 RAL 6029 RAL 6032 RAL 6033 RAL 6034
RAL 7000 RAL 7001 RAL 7001 RAL 7002 RAL 7003 RAL 7004 RAL 7005 RAL 7006
RAL 7008 RAL 7009 RAL 7010 RAL 7011 RAL 7012 RAL 7013 RAL 7015 RAL 7016
RAL 7021 RAL 7022 RAL 7023 RAL 7024 RAL 7026 RAL 7030 RAL 7031 RAL 7032
RAL 7033 RAL 7034 RAL 7035 RAL 7036 RAL 7037 RAL 7038 RAL 7039 RAL 7040
RAL 7042 RAL 7043 RAL 7044 RAL 8000 RAL 8001 RAL 8002 RAL 8003 RAL 8004
RAL 8007 RAL 8008 RAL 8011 RAL 8012 RAL 8014 RAL 8015 RAL 8016 RAL 8017
RAL 8019 RAL 8022 RAL 8023 RAL 8024 RAL 8025 RAL 8028 RAL 9001 RAL 9002
RAL 9003 RAL 9004 RAL 9005 RAL 9010 RAL 9011 RAL 9016 RAL 9017 RAL 9018