Leitungskreis

Der Tempo-Dienst – unser Club – hat eine mehrköpfige gleichberechtigte Leitung von Personen, die clubrelevante Entscheidungen treffen.
Diese Personen bilden den

Leitungskreis

 

Thomas Apitz, 29456 Hitzacker (Elbe)
Thomas hatte einen Imbiss in Hitzacker. Seine Begeisterung hat angefangen mit einem A400 von 1941. Zusammen mit seinem Sohn Christian sind sie gerade dabei mehrere Fahrzeuge verschiedener Tempo-Epochen instand zu setzen und kennen daher viele Einzelteile der Wagen. Sie sind ständig am Suchen nach dem, was gerade noch fehlt.
Thomas war maßgeblich an der Organisation der Tempo-Treffen 2003 und 2008 in Hitzacker involviert und hat die stellvertretende Verwaltung der Club-Kasse.
Volker Bischoff, 76139 Karlsruhe
Volker hatte lange einen Hanomag F35 und fährt nun einen 207er Mercedes. Mit seinem orangefarbenen 207er ist er viel unterwegs und auch auf unseren Treffen zu sehen.
Entsprechend ist auch sein Fachwissen mehr bei den „moderneren“ Fahrzeugen ab 1967 angesiedelt.
 

Stephan Bussang, 34225 Baunatal
fährt seit 1997 einen Matador Hebmüller Bus, hellblau/weiß, von 1952, den er 1996 komplett zerlegt erworben hat.
Stephan ist der Gründer des Tempo Clubs, hat die Prioritäten beim Matador, verwaltet unsere Internet-Seiten und kümmert sich mit dem mitteldeutschen Stammtisch um das Gelingen unseres Treffens am Edersee.
Christian Determann, 25348 Glückstadt
hat 2007 einen zerlegten A400 erworben und (mit guten und hilfreichen Ratschlägen von vielen Clubmitgliedern) aufgebaut, restauriert ihn ständig weiter und fährt inzwischen gern hiermit auch größere Strecken auf eigener Achse zu verschiedenen Treffen und Veranstaltungen.
Damit hat er natürlich die Erfahrungen, wie man einen so alten Wagen auch auf langen Touren „bei Laune” hält.
Norbert Disse, 24589 Eisendorf
Norbert hat drei fahrtüchtige Wagen: Eine Wiking I Hochpritsche (1962) sowie eine grüne und eine graue Boy Tiefpritsche (1952). Sonst hat er noch: E600, Matador 50 und 1400, Rapid und Wiking. Er weiß vieles über die Einzelheiten der Fahrzeuge bis 1962 und ist bemüht auch ausgefallene Einzelteile original (oder originalgetreu) einzusetzen.
Christian Eichelmann, 29456 Hitzacker (Elbe)
Christian hat unter Anderem einen fahrbereiten Tempo T10 und kümmert sich um unser Tempo-Dienst Forum. Zusammen mit seinem Vater hilft er unseren Mitgliedern bei Fragen und Problemen rund um die Dreirader aus Harburg mit wertvollen Tips und Hinweisen aus der Restaurierungspraxis mehrerer Projekte weiter.
Ulrich Menzel, 25551 Silzen
Fährt seit Jahrzehnten einen ’54er Wiking-Bus. Auch er hat noch zwei Wagen gleichen Typs und noch einiges, wo nicht Tempo draufsteht …
Ulli ist (wenn er nicht beruflich auf Dienstreise ist) unser „service@Tempo-Dienst.de”.
Roland Toll, 21423 Winsen
Erbte von seinem Vater einen Wiking und einen Boy, beide Bj. 1954. Beide Wagen haben mittlerweile fast 30 Jahre gestanden und sind erst mal (immer noch) nicht fahrtüchtig. Viele Kindheits-Erinnerungen stecken voll mit Tempos und er sucht immer nach Bildern für die Kalender.
Er verwaltet die Club-Kasse und führt Mitglieds-Liste und Fahrzeugregister und hilft bei der Aktualisierung unserer Internet-Seiten.
  Kai-Uwe Wahl, 22047 Hamburg
Fährt einen Hanseat Diesel Kastenwagen aus indischer Produktion und ist mit diesem Fahrzeug in Hamburg und Umgebung sowie auch gerne einmal auf dem Nord-Stammtisch unterwegs.