Die Tempo Modellgeschichte

Typ

Mercedes LE 306 Elektrotransporter

Bauzeitraum

1972 - 1977

Motor

Gleichstrom-Nebenschlussmotor

Leistung

31 kW (Dauerleistung) bzw. 52 kW (Kurzzeitleistung)

Nutzlast

1.450 kg

Stückzahl

59

Sonderaufbauten ab Werk: nicht bekannt

Farben ab Werk: Bastgelb (DB 1656), Columbiablau (DB 5356), Grün (DB 6277), Perlgrau (DB 7186), Papyrusweiss (DB 9717)

Im März 1972 präsentierte Daimler-Benz das Versuchsfahrzeug LE 306, den ersten Elektro-Transporter mit Batteriewechseltechnik.

Das Steigvermögen betrug ca. 16 % und bei einer Reichweite von 65 km.

Mit nur einer Batterieladung konnte eine maximale Geschwindigkeit von 70 km/h erreicht werden.
Angetrieben wurde der LE 306 von einem Gleichstrom-Nebenschlussmotor mit 31 kW (Dauerleistung) bzw. 52 kW (Kurzzeitleistung).

In Größe und Ausstattung entsprach der LE 306 dem L 306 D und wurde als Kastenwagen und Kombi mit einer Nutzlast von 1,45 t angeboten.