Die Tempo Modellgeschichte

Typ Tempo Matador I (A 50), Tempo Mayor I (für Export nach Spanien, Portugal, Lateinamerika), Vidal Matador I (für Export nach Skandinavien)
Bauzeitraum 1957 - 1963
Motor Austin A 50 Vierzylinder Viertakt Reihenmotor 1.489 cm³
Leistung 48 PS
Nutzlast 1.300 kg
Stückzahl 13.327
Sonderaufbauten ab Werk: 14 sitziger Bus, Doppelkabiner, Grossraum Kastenwagen, Heizöltransporter, Kipper, Möbelwagen, Polizei-Verkehrsunfall-Wagen, Tiefkühltransporter, Verkaufsstandwagen, Viehtransporter, Niederflur Hubwagen, Mikafa Reisemobil und vieles mehr
Farben ab Werk: blau (RAL 5007), grün (RAL 6011), grau (RAL 7001), rot (RAL 3002), elfenbein (RAL 1014), schwarz
Bei Zweifarbenlackierung ausserdem: hellblau, hellgrün, hellgrau
Pritsche innen: grau (RAL 7005)
Ab 1957 stellte Tempo neue Motorenvarianten für den Matador I und auch für den Wiking I vor. Ab sofort konnte man den Matador I nur noch mit dem soliden Austin A 50 Motor ordern. Die Leistung stieg von 34 auf 48 PS, auch der Hubraum wurde grösser. Um auch im Matador 56 Segment weiterhin einen attraktiven Transporter anbieten zu können, bot man ab nun den Wiking-Rapid mit dem kleineren Austin A 35 Viertaktmotor an. Die Rechnung ging auf, die Fahrzeuge verkauften sich gut. Der Wiking I war auch weiterhn mit dem Zweizylinder Zweitaktmotor erhältlich.